Ernteerlebnis:

Gemüseernte der Zweitklässler beim Obst- und Gartenbauverein

 

 

Am Dienstag, den 17.09.2019 waren unsere drei zweiten Klassen der Kurpfalzschule eingeladen beim Obst-und Gartenbauverein! Dort durften sie ernten, was sie im vergangenen Schuljahr als Erstklässler unter Anleitung der fleißigen Helfer des Gartenvereins gepflanzt hatten. Am Tor wurden die Kinder von Herrn Vierling empfangen, der den Schülern leider von der großen Trockenheit im Sommer berichten musste, so dass die Ernte viel kleiner ausfiel als in den vergangenen Jahren. Eindrücklich sprachen Herr Vierling und seine Helfer mit den Kindern über die Veränderungen in der Natur, welche die Zweitklässler im liebevoll gepflanzten Garten hautnah selbst entdecken konnten. Anschließend war es soweit: Die Kinder durften die leuchtend orangefarbenen Kürbisse sowie Bohnen und Mais ernten und in der großen Schubkarre sammeln! Mit Feuereifer gingen die Zweitklässler ans Werk, entdeckten selbst kleinste Bohnen und ernteten „ihr“ Feld gründlich ab! Nach getaner Arbeit gab es Apfelsaft für alle, der natürlich großen Anklang fand. Zum Abschluss bekamen alle Klassen einige Kürbisse mit in die Schule, dort wird es in den kommenden Tagen bestimmt leckere, selbst gemachte Kürbissuppe geben!  Ein ganz großes Dankeschön an den Obst- und Gartenbauverein für das tolle Erlebnis, Gemüse selbst pflanzen, ernten (und essen!) zu dürfen!