Heidelberger Schachtage:

Besuch der Viertklässler bei den Heidelberger Schachtagen

 

 

Faszination Schach – wie fesselnd dieses königliche Spiel sein kann, das konnten die Viertklässler der Kurpfalzschule  selbst erleben, als sie im Darmstädter-Hofcentrum bei den Heidelberger Schachtagen den Schach-Großmeister Sebastian Siebrecht treffen durften. Unter seiner Anleitung saßen sich die Schülerinnen und Schüler bald wie selbstverständlich an den Schachbrettern gegenüber und alle vergaßen völlig ihre Umwelt mitten im Einkaufszentrum: Bereits nach einer kurzen Einführung in die Aufstellung der Figuren sowie deren unterschiedlichen Züge über das Brett spielten die Kinder selbstständig gegen ihre Klassenkameraden und Lehrerinnen. Allen war klar: Man muss ganz schön planen und gut überlegen, wenn man nicht schnell „schachmatt“ gesetzt werden will! Und so wurden eifrig Läufer über das Feld gejagt, Bauern geopfert und Königinnen über das Feld gezogen. Besonderen Spaß machte das natürlich in der Gruppe am Großschach im Eingangsbereich des Einkaufszentrums! Viel zu schnell war die Zeit um und der Rückweg zur Schule musste angetreten werden. Aber allen war klar: „Schach spielen, das werden wir ganz sicher auch in der Schule, mit unserem eigenen Großschach auf dem Schulhof oder auch in den Klassenzimmern!“